Kurze Wartezeit. Relaxen. Wohlfühlen.

Zahnersatz auf Implantaten und Kosten

Die bestmögliche Lösung für jedes Budget

Die Langlebigkeit von Zahnersatz auf Implantaten hängt entscheidend von der zahntechnischen Leistung ab. Deshalb sehen wir unsere Zahntechnikerinnen als gleichwertige Teammitglieder in der Implantat-Behandlung. Sie sind es, die auf den implantierten Stützen (Zahnimplantate) das Gerüst für Ihre festen Zähne setzen und dieses anschließend mit hochwertigen Materialien typgerecht und den natürlichen Zähnen entsprechend verblenden. So ist es verständlich, dass die Kosten für den Zahnersatz in der Regel einen hohen Anteil an der Gesamtsumme ausmachen. Die Wahl des Behandlungskonzeptes und der Materialien für den Zahnersatz nehmen großen Einfluss auf die Kosten – wir haben für jeden Kostenrahmen die bestmögliche Lösung mit natürlich aussehenden Zähnen.

Die Kosten für Zahnersatz auf Implantaten hängen zum Beispiel von folgenden Punkten ab:

  • Ist ein provisorischer Zahnersatz für die sogenannte Einheilphase der Implantate notwendig.
  • Welche Art der Versorgung wird gewählt: Implantatkrone, Brücke oder eine gaumenfreie Prothese auf Stegen oder Teleskopen, eine festsitzende Brücke oder eine Prothesenfixierung.
  • Welche Materialien werden gewählt: Vollkeramik, Titan, Kunststoff oder keramische Verblendmaterialien.

Trägt die Krankenversicherung die Kosten?

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) übernimmt nach dem sogenannten Befundorientierten Festzuschusssystem einen Teil der Kosten für den Zahnersatz auf Implantaten. Wie hoch dieser Zuschuss ausfällt, richtet sich nach den Kosten, die für die sogenannte Regelversorgung entsprechend dem zahnmedizinischen Befund vorgesehen sind. Wer über mehrere Jahre hinweg einen regelmäßigen Zahnarztbesuch in einem Bonusheft dokumentiert hat, kann mit einem höheren Zuschuss rechnen.

Heil- und Kostenplan für Ihren Zahnersatz

Das Implantat-Zentrum edelmund in Kaltenkirchen erstellt Ihnen vor Behandlungsbeginn den Heil- und Kostenplan mit den Positionen für den Zahnersatz, den Sie bei Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung vorlegen. Die Krankenkasse setzt die Festzuschüsse fest, die Ihnen zustehen. Wer zusätzlich eine private Zahnzusatzversicherung abgeschlossen hat, kann mit der Übernahme weiterer Kosten rechnen – diese richten sich nach dem abgeschlossenen Tarif.

 

Die Kostenübernahme durch private Krankenversicherungen (PKV) richtet sich nach dem Tarif, den Sie mit Ihrer Versicherung vereinbart haben. Die Tarife variieren je nach Versicherungsgesellschaft.